Israel und Palästinenser verhandeln erneut über Belagerung Arafats

25. September 2002, 13:06
6 Postings

Peres: Israel an raschen, unblutigen Lösung interessiert

Jerusalem - Repräsentanten Israels und der Palästinenser haben sich am Mittwoch erneut zu Verhandlungen über eine Beendigung der seit knapp einer Woche dauernden Belagerung des Hauptquartiers von Palästinenserpräsident Yasser Arafat getroffen. Der israelische Außenminister Shimon Peres sagte dem israelischen Rundfunk, Israel sei an einer raschen und unblutigen Lösung der Krise interessiert. Nach einem Gespräch mit ausländischen Botschaftern in Jerusalem betonte Peres, es gebe keinen Konflikt mit den USA in der Frage der Belagerung Arafats.

Gespräche Israels und der Palästinenser über ein Ende der Blockade in Ramallah waren am Montag gescheitert. Die Palästinenser lehnten die Forderung nach einer Namensliste aller etwa 200 Palästinenser, die sich bei Arafat aufhalten, ab. Israel fordert die Auslieferung von bis zu 50 Palästinensern, denen es eine Verwicklung in terroristische Aktivitäten vorwirft. (APA/dpa)

Share if you care.