RTL dreht Gladiatorenepos in Frankreich und auf Malta

24. September 2002, 17:26
posten

Koproduktion mit ORF - Mit Erwin Steinhauer, Gregor Bloeb und Marion Mitterhammer

Bei RTL ist die erste Klappe für die bisher aufwendigste und teuerste Eigenproduktion gefallen: In Westfrankreich dreht der Kölner Privatsender zurzeit den TV-Film "Held der Gladiatoren" mit Stephan Hornung und Ralf Moeller. Der Film ist eine Koproduktion von RTL mit dem ORF, unter den Mitwirkenden sind Erwin Steinhauer, Gregor Bloeb und Marion Mitterhammer.

An Schauplätzen in Frankreich und auf Malta inszeniert Regisseur Jorgo Papavassiliou ("Die Sitte") die Geschichte des Sklaven Germanus, in der es um Intrigen, Leid und Liebe in der römischen Antike geht. "Held der Gladiatoren" soll als "Highlight", für das entsprechend Werbung gemacht werde, voraussichtlich nächstes Jahr ins Programm kommen, so RTL weiter.

Gedreht wird an insgesamt rund 40 Tagen, produziert wird der Film von der TV- Firma Grundy UFA, teilte der Sender am Dienstag mit. Über die Kosten wollte RTL keine genauen Angaben machen. (APA/dpa)

Share if you care.