Eine Stadt in Angst ...

24. September 2002, 14:47
posten

Frei laufende Löwen bedrohen Bewohner einer Kleinstadt in Arkansas - Herkunft der Tiere unklar

Die Bewohner einer Kleinstadt im US-Bundesstaat Arkansas leben in Angst, nachdem mehrere Löwen in der Umgebung freigelassen wurden. Vier Löwen wurden nach Presseberichten vom Dienstag bereits getötet, jedoch ist unklar, ob noch weitere der bis zu 300 Kilogramm schweren Tiere durch die Wälder streifen. Anrainer berichteten, sie hätten Angst, auf die Straße zu gehen und hätten nun immer ein Gewehr mit.

In der Umgebung der Stadt gibt es eine Farm mit exotischen Tieren, zu denen mindestens ein Dutzend Löwen und 20 Tigern zählen, doch der Besitzer bestreitet, dass er etwas mit den Löwen zu tun hat. Jemand habe in der vergangenen Woche versucht, ihm Löwen zu verkaufen, doch er habe abgelehnt. Möglicherweise habe der Mann daraufhin die Tiere freigelassen. (APA/dpa)

Share if you care.