Schily will über ganze Legislaturperiode im Amt bleiben

24. September 2002, 14:06
1 Posting

Innenminister übernimmt Verantwortung für schlechtes bayerisches SPD-Ergebnis

München - Der deutsche Innenminister Otto Schily will entgegen früherer Bekundungen nun doch über die ganze Legislaturperiode bis 2006 im Amt bleiben. "Sieht danach aus, die Kondition ist gut", antwortete der SPD-Politiker auf Journalistenfragen am Dienstag in München. Bei seinem 70. Geburtstag Ende Juli hatte der Minister noch erklärt, er werde sicher im Laufe der nächsten vier Jahre den richtigen Zeitpunkt finden, das Amt in andere Hände zu legen. Jetzt sagte er, für den Fall dass er 2006 nicht mehr antrete, werde er höchstens erwägen, kurze Zeit vor der nächsten Bundestagswahl das Amt einem Nachfolger überlassen.

Schily übernahm zugleich die Verantwortung für das katastrophale Abschneiden der bayerischen SPD, die am Sonntag mit 26,1 Prozent ihr seit 49 Jahren schlechteste Ergebnis bei einer Bundestagswahl erzielt hatte. Schily sagte, als Spitzenkandidat der Bayern-SPD müsse er automatisch auch für das Ergebnis haften. (APA/AP)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Otto Schily

Share if you care.