Fotografin brachte Katja Flint und Peter Handke zusammen

24. September 2002, 14:58
posten

Umarmung für Zeitungsfoto gestellt - Danach funkte es - Handke: Ich folge einfach dem, was ist, und bin gespannt"

Die Schauspielerin Katja Flint und der Schriftsteller Peter Handke verdanken es einer Fotografin, dass sie einander näher kamen. Wie die 42-Jährige in einem Interview der Zeitschrift "Max" sagte, lernte sie den Österreicher nach einer flüchtigen Begegnung vor 20 Jahren beim zweiten Zusammentreffen richtig kennen. Das sei vor zwei Jahren gewesen beim Geburtstag des Verlegers Hubert Burda (9. Februar).

"Hubert Burda ist sicherlich dafür verantwortlich, dass wir nebeneinander saßen. Aber ich glaube nicht, dass er uns verkuppeln wollte", sagte Flint. Die Fotografin Sabine Brauer habe zu ihnen gesagt: "Ihr zwei wärt ein schönes Paar. Nehmt euch doch mal in den Arm." Katja Flint erklärte: "Ich hätte nie den Arm um Peter Handke gelegt, wenn es nicht so abwegig gewesen wäre, dass wir ein Paar sind."

"Ich folge einfach dem, was ist, und bin gespannt"

Kurz danach aber wurden sie es. Näheres wollte die Schauspielerin nicht darüber sagen, sie meinte: "Das würde es entzaubern." Flint erklärte: "Das, was mir wirklich heilig ist, ist nicht für die Öffentlichkeit bestimmt."

Ihre Beziehung mit Handke habe "das erste halbe Jahr kein Mensch mitbekommen, und von mir aus hätte es auch ewig so weitergehen können. Dann waren wir in Rom. Peter Handke erhielt den Vittorio-de-Sica-Preis." In einem kleinen Restaurant seien sie von Touristen gesehen wurden, die die "Bunte" anriefen, sagte Katja Flint. So wurde die Liebe Anfang Dezember vergangenen Jahres bekannt. Zur Zukunft der Beziehung sagte sie: "Ob das in den Abgrund, in den Himmel oder sonst wohin führt, weiß ich nicht. Aber wir sind gerade dabei, es herauszufinden."

Peter Handke selbst hatte im Jänner dem "Stern" gesagt, "Ich habe doch selber keine Ahnung, was es ist mit der genannten Frau und mir. Ich könnte es nicht definieren. Ich folge einfach dem, was ist, und bin gespannt."

Katja Flint spielt im Sat1-Zweiteiler "Der junge Casanova", der im nächsten Jahr gesendet werden soll, die königlichen Mätresse Pompadour. (APA/AP)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Katja Flint und Peter Handke

Share if you care.