Nähmaschine mit Windows

25. September 2002, 16:13
7 Postings

Gerät mit Touchscreen und CD-ROM-Laufwerk

Das Schweizer Unternehmen Bernina hat die nach eigenen Angaben weltweit erste Nähmaschine mit einem Betriebssystem von Windows entwickelt. Das Modell "artista 200" verfügt über einen Touchscreen, also einen berührungsempfindlichen Bildschirm, über den sich Nähen und Sticken ebenso intuitiv steuern lassen wie "Quilten und Patchworken". Damit könnten sich Näherinnen und Näher ganz auf die eigene Kreativität konzentrieren, verspricht die Fritz Gegauf AG, Bernina Nähmaschinenfabrik, in Steckborn am Bodensee.

Features

Der mit Windows CE ausgestattete Nähcomputer verfügt über ein externes CD-ROM-Laufwerk, das mit dem USB-Anschluss der Maschine verbunden wird und diese dann beispielsweise mit Stickmustern versorgt. Auf Wunsch kann auch ein Modem angeschlossen werden, das die Verbindung zu einem Internet-Portal herstellt, von dem weitere Stickmotive heruntergeladen werden können. Einstellungen und persönliche Stiche können gespeichert werden. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.