Frauen wünschen sich mehr Romantik

23. September 2002, 15:36
posten

Laut deutscher Umfrage Männer zu wenig initiativ

München - Jede zweite Frau in Deutschland wünscht sich mehr Romantik. Vor allem Jüngere zwischen 20 und 39 Jahren sehnten sich nach mehr Gefühl in ihrer Beziehung, heißt es in einer repräsentativen Umfrage, die das deutsche Meinungsforschungsinstitut Emnid im Auftrag der Frauenzeitschrift "Lisa" durchgeführt hat. Bei den 40- bis 45-Jährigen fühle sich weniger als die Hälfte unterversorgt in puncto Romantik. Von denjenigen Frauen, die nicht mit ihrem Partner zusammenleben, vermissten sogar drei Viertel die Romantik.

Besondere Aufmerksamkeit für romantische Gelegenheiten attestierten die Frauen ihren Männern nicht. Fast jede Zweite gab an, ihr Partner vergesse regelmäßig persönliche "Erinnerungstage" wie beispielsweise den Hochzeitstag.

Wie die Umfrage weiter ergab, würden fast zwei Drittel der Frauen bei der Einladung zum romantischen Candle-Light-Dinner dahinschmelzen. Offeriert der Mann dagegen seiner Angebeteten einfach nur ihr Lieblingsparfüm, rümpfen die Frauen fast ausnahmslos unbeeindruckt die Nase. Mehr Pluspunkte erhielten die deutschen Männer von ihren Frauen als Autoren romantischer Zeilen. Drei Viertel aller Frauen erhielten laut Umfrage bereits einen handgeschriebenen Liebesbrief von ihrem Partner. (APA/AP)

Share if you care.