Proteststreik unabhängiger Rundfunksender in Montenegro

23. September 2002, 15:03
posten

Radioprogramme zu Mittag unterbrochen - TV-Sender streiken am Abend

Mehrere Rundfunksender in Montenegro haben am Montag mit einer halbstündigen Unterbrechung ihrer Programme gegen ein neues Mediengesetz protestiert. Zum Protest hatte der Verband der unabhängigen elektronischen Medien (UNEM) der kleineren der beiden jugoslawischen Teilrepubliken aufgerufen. Die Sender unterbrachen ihre Programme zu Mittag, TV-Sender kündigten an, dies am Abend tun zu wollen.

Schon im August hatten die unabhängigen Sender gegen das geplante Gesetz protestiert, weil sie eine Gängelung der Medien befürchten. Darauf wurde das Mediengesetz, das ab 1. Mai kommenden Jahres in Kraft treten soll, novelliert. Am 20. Oktober finden in Montenegro vorgezogene Parlamentswahlen statt. (APA/dpa)

Share if you care.