Einem sieht Zürcher Volksentscheid als "Ermutigung"

23. September 2002, 15:11
1 Posting

Die Beseitigung der Diskriminierung homosexueller und lesbischer Paare sei auch in Österreich dringlich

Wien - "Das Abstimmungsergebnis der Bürgerinnen und Bürger von Zürich zur Absicherung gleichgeschlechtlicher Paare ist eine Ermutigung, auch in Österreich die bisher bestehenden Diskriminierungen zu überwinden", erklärte der stellvertretende SPÖ-Klubobmann Caspar Einem am Montag in einer Presseaussendung.

Es gelte die Möglichkeit einer "eingetragenen Partnerschaft" zu schaffen, die insbesondere im Wohn-, Erb- und Sozialrecht die gleichen Vorraussetzungen wie für eine bürgerliche Ehe vorsieht. "Es geht darum, liebevolle und vor allem verantwortungsvolle Beziehungen Gleichgeschlechtlicher ebenso zu achten und staatlich zu respektieren wie liebevolle und verantwortungsvolle Beziehungen zwischen Männern und Frauen", so Einem.

(red)

Share if you care.