Yukisadas Film "Go" Sieger des Festivals von Marrakesch

24. September 2002, 12:11
posten

Japanischer Streifen erhält "Goldenen Stern" der Jury, der Jeanne Moreau vorsaß

Marrakesch - Der japanische Regisseur Isao Yukisada hat mit seinem Jugenddrama "Go" den Goldenen Stern für den besten Film auf dem Internationalen Filmfestival in Marrakesch in Marokko erhalten. Wie die staatliche Nachrichtenagentur MAP berichtete, wurde Yusikhe Kebozuka für seine Rolle in "Go" als bester männlicher Hauptdarsteller ausgezeichnet. Der Film handelt von einem koreanischen Jungen, der in Japan aufwächst. Er thematisiert nicht nur die Gewalt unter Jugendlichen, sondern auch die antikoreanischen Ressentiments in Japan.

Der Filmemacher Yukisada selbst war bei den Festspielen nicht anwesend. Die britische Komödie "Kick it Like Beckham" von Gurinder Chadha um eine fußballverrückte 17-Jährige erhielt den Sonderpreis der Jury. Das am Sonntagabend zu Ende gegangene Festival fand zum zweiten Mal in der marokkanischen Metropole statt. Es stand unter der Schirmherrschaft von König Mohammed VI. Als Vorsitzende der Jury fungierte die französische Schauspielerin Jeanne Moreau. (APA/dpa)

Share if you care.