Kampf um Breitbandkunden: Chello wird schneller

23. September 2002, 12:54
posten

Internetgeschwindigkeit verdoppelt

Wien - Internetsurfen via Telekabel wird schneller. Die Telekabel-Internetsparte Chello wird in den nächsten Tagen die Kapazitäten für ihre Kunden verdoppeln, hieß es aus Unternehmenskreisen am Montag. Die Preise bleiben dabei unverändert. Bei ersten Testkunden ist die Umstellung bereits erfolgt. Das Unternehmen will die Pläne dennoch offiziell vorerst nicht kommentieren.

Verdoppelt

Nach der Umstellung surft der herkömmlichen User (Chello und Student Connect) beim Laden von Daten aus dem Netz (Downstream) künftig mit 600 statt bisher 300 Kilobit pro Sekunde. Beim Versenden von Daten ins Internet (Upstream) wird die Geschwindigkeit von 64 auf 128 Kilobit pro Sekunde erhöht. Für Vielsurfer mit Sondervertrag - so genannte Chello Plus-Kunden - wird der Downstream von 600 auf 1.024 Kilobit erhöht, der Upstream wird ebenfalls bei 128 Kilobit liegen, heißt es aus den Kreisen.

Telekom vorerst Zweiter

Chello hängt damit vorerst seinen größten Konkurrenten, die Telekom Austria, ab. Deren Breitband-Angebot, das ADSL-Produkt "AOn Speed", verfügt derzeit über eine Downloadgeschwindigkeit von 512 Kilobit pro Sekunde. (APA)

Share if you care.