Indonesien: Autobombe vor US-Lagerhalle explodiert

23. September 2002, 14:01
posten

Ein Toter, eine Festnahme, zwei weiteren Personen gelang die Flucht

Jakarta - Bei der Explosion einer Bombe in einem Fahrzeug vor einem Lagerhaus der US-Botschaft im Zentrum Jakartas ist einer Agenturmeldung zufolge einer der Insassen getötet worden. Ein Auto sei vor einer US-Lagerhalle am frühen Montagmorgen explodiert, meldete die Nachrichtenagentur Antara. Ein Insasse sei tot, einer sei festgenommen worden. Zwei weitere Personen seien geflohen.

Ob die Detonation in irgendeiner Weise amerikanischen Einrichtungen gelten sollte, war zunächst unklar. Die US-Botschaft in der indonesischen Hauptstadt war aus Sicherheitsgründen während des Jahrestages der Anschläge auf die USA vom 11. September geschlossen.

Wie die Polizei mitteilte, habe der Sprengsatz offenbar in der Lagerhalle gezündet werden sollen, sei aber versehentlich im Auto detoniert. (APA/Reuters/AP)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Polizisten bei der Untersuchung des Explosionsortes.

Share if you care.