Tbiliser Romanze und Oper

22. September 2002, 23:55
posten

Georgische Festwochen in Wien: Ein "Panorama" am Dienstag im WUK, Filme ab dem Wochenende

Wien - Kulturbotschaften aus dem Kaukasus: Vierwöchige Georgische Festwochen laufen seit 16. September in Wien. Die Initiatoren, Nana Ansari und Giorgi Okropiridse, beide in Wien lebende georgische Künstler, haben einen breiten Querschnitt zeitgenössischer Produktionen eingeladen. Bis 14. Oktober werden im MUMOK, WUK, Votivkino, ORF-Radiokulturhaus und der Ruprechtskirche Veranstaltungen steigen.

Als Höhepunkt der beginnenden Woche gilt das Konzert "Panorama" von Nika Memanishvili am Dienstag, dem 24. September, im WUK - ein dreiteiliges Werk, eine Synthese aus georgischem Lied, Tbiliser Romanze und Oper.

Details zum Programm der Festwochen finden sich unter perron.cc/tabla. Ende der Woche startet etwa ein locker programmiertes kleines Georgisches Filmfestival. Zum Titel: Als "Tabla" werden in Georgien landestypische Zusammenkünfte bezeichnet - ein Festmahl mit Ansprachen und musikalischen Darbietungen. (red)

Share if you care.