TF1 will höchstens 450 Millionen Euro für KirchMedia zahlen

22. September 2002, 20:07
posten

"Konkrete Rolle im Management von Kirch" gefordert

Der französische Medienkonzern TF1 will nicht mehr als 450 Mill. Euro für eine Übernahme der KirchMedia, dem Kerngeschäft der angeschlagenen KirchGruppe, bezahlen. Dies sagte der CEO von TF1, Patrick Le Lay in einem Interview mit der Zeitung "Le Journal du Dimanche". Zudem wolle TF eine "konkrete Rolle im Management von Kirch spielen", erklärte Le Lay weiter. (APA/vwd)
Share if you care.