Renault: Offensive in Europa

22. September 2002, 21:22
posten

Rückkehr auf den US-Markt für Franzosen kein Thema

Berlin - Der französische Autobauer Renault will seinen Marktanteil in Europa ausbauen, dem US-Markt aber weiterhin fernbleiben. Renault-Chef Louis Schweitzer sagte der "Welt am Sonntag", er rechne damit, in diesem Jahr die Absatzzahlen des Vorjahres halten zu können. Zugleich zeigte er sich auch für 2003 zuversichtlich: "Wir wollen im kommenden Jahr der größte Autobauer Europas bleiben und werden versuchen, unseren Marktanteil leicht auszubauen."

US-Comeback: "Das sparen wir uns"

Renault setze dabei vor allem auf neue Design-Trends. "Es ist besser, der Zeit voraus zu sein, als nur ein paar Minuten hinterher", zitierte die Zeitung den Renault-Chef. Das Unternehmen habe sich nicht umsonst auf die Fahnen geschrieben, besonders innovativ sein zu wollen. Eine Rückkehr auf den US-Markt schloss Schweitzer zugleich aus. Renault habe sich Ende der 80er Jahre wegen Image-Problemen zurückgezogen. Ein Comeback würde nun sehr viel Geld verschlingen. "Das sparen wir uns." (APA)

Link

Renault

Share if you care.