CSU legt in Bayern sensationell zu

22. September 2002, 23:19
3 Postings

59,9 Prozent gegenüber 47,7 Prozent vor vier Jahren - SPD verliert fast zehn Prozent

München - Die CSU hat in Bayern bei der deutschen Bundestagswahl sensationell zugelegt und kommt mit fast 60 Prozent knapp an ihr bisher bestes Ergebnis von 1976 heran. Nach der jüngsten Hochrechnung erreichen die Christsozialen 59,9 Prozent, nur 0,1 Prozent weniger als bei ihrem bisher besten Abschneiden. Bei der Wahl vor vier Jahren war die CSU auf 47,7 Prozent abgesunken. Unionskanzlerkandidat Edmund Stoiber sagte zum überraschend hohen CSU-Sieg: "Bayern hat einen Riesenbeitrag geleistet."

Die SPD holte mit 24,9 Prozent ihr drittschlechtestes Ergebnis. Nur 1949 (22,7) und 1953 (23,3 Prozent) schnitten die Sozialdemokraten noch schlechter ab. Gegenüber der Wahl von vor vier Jahren verliert die SPD fast zehn Prozent (1998: 34,4 Prozent). Die Grünen legten nach der jüngsten Hochrechnung auf 7,5 Prozent (1998: 5,9) zu, die FDP muss sich mit 4,6 (5,1) Prozent begnügen. (APA/dpa)

Share if you care.