ORF macht blau

23. September 2002, 09:15
1 Posting

Nicht nur zur Freude der FP ...

Nich immer müssen Fernsehsekunden in üppiger Zahl auch willkommen sein. Das Führungsproblem der FPÖ beschert derselben laut Mediawatch Präsenzwerte in Größenordnungen, die bei Wahlen Alleinregierung bedeuteten: Mehr als 63 Prozent aller O-Töne und Nennungen verbucht sie in der "ZiB 1" in der vorigen Woche, der mit Abstand wichtigsten Nachrichtensendung des Landes.

Nicht anders das Bild in den späteren ORF-Nachrichten: 50 Prozent der Präsenzwerte politischer Parteien um 22 Uhr, um Mitternacht sind es wieder fast 60 Prozent (red/DER STANDARD; Printausgabe, 23.9.2002)

  • zum Vergrößern anklicken
    grafik: der standard

    zum Vergrößern anklicken

Share if you care.