Flüsterflugzeuge durch "Gegenschall"

22. September 2002, 15:30
2 Postings

Projekt "Leiser Flugverkehr" in Deutschland

Stuttgart/Bonn - Flugzeuge könnten nach Ansicht von Luftfahrtexperten bereits in fünf Jahren deutlich leiser fliegen als heute. "Wir entwickeln Methoden, mit denen der Fluglärm um rund zehn bis 15 Prozent reduziert werden kann", sagte Klaus Berge, Vorstandsmitglied der Deutschen Gesellschaft für Luft- und Raumfahr. Von Montag (23. September) an treffen sich rund 400 Fachleute in Stuttgart zum Jahreskongress des Verbandes.

Die Fluggeräusche sollen mit Hilfe von "Gegenschall" verringert werden. "Der "Extralärm" schluckt den anderen Lärm - die Maschine wird insgesamt leiser", erklärte Berge. Dies sei besonders für Nachtflüge von Bedeutung. Mit dem Projekt "Leiser Flugverkehr" untersuchte das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt in den vergangenen drei Jahren die Auswirkungen von nächtlichem Fluglärm auf Menschen. Aus dieser Studie sollen auch neue Empfehlungen für Grenzwerte des Fluglärmschutzgesetzes abgeleitet werden. (APA/dpa)

Share if you care.