Amphoren-Klau vereitelt

21. September 2002, 19:26
posten

Deutsche Taucher hatten versucht, ein Schiffswrack vor Sizilien auszuplündern

Mailand - Vier deutsche Taucher sind vor der italienischen Insel Sizilien beim Diebstahl antiker Amphoren auf frischer Tat ertappt worden. Die zwei Männer und zwei Frauen aus München seien in der Nacht bei dem Versuch festgenommen worden, ein Schiffswrack aus dem dritten Jahrhundert vor Christus auszuräumen, sagte die Polizei am Samstag.

Das Schiffswrack liegt 64 Meter unter dem Meeresspiegel und gehört zum Heimatmuseum von Lipari, einer Insel nördlich von Sizilien. Die Deutschen seien in den vergangenen Tagen bereits mehrmals in kleinen Booten mit Tauscherausrüstung nahe des Standorts des historischen Schiffes gesehen worden, sagte die Exekutive weiter.(APA/Reuters)

Share if you care.