Klagenfurter Bürgermeistergattin führt VP-Kandidatenliste an

21. September 2002, 13:40
posten

Ex-Parteichef Lexer als Nummer Zwei nominiert

Klagenfurt - Die Klagenfurter ÖVP kürte am Samstag Elisabeth Scheucher zur Spitzenkandidatin für die Nationalratswahl. Die Landtagsabgeordnete und Gattin des Klagenfurter Bürgermeisters Harald Scheucher soll auch auf Landesebene die Kandidatenliste anführen. Als Nummer Zwei auf der Liste wurde überraschend der ehemalige VP-Landesparteiobmann Reinhold Lexer nominiert.

Die Reihung wurde nur für die beiden ersten Listenplätze im Regionalwahlkreis Klagenfurt festgelegt. Elisabeth Scheucher bestätigte ihre und Lexers Nominierung: "Sie ist einstimmig beschlossen worden." Laut Klagenfurts VP-Obmann Dieter Jandl wurden die anderen fünf Kandidaten der Stadt-VP alphabetisch angeführt, unter ihnen befindet sich auch der VP-Klubobmann im Kärntner Landtag, Klaus Wutte. Die Nationalratsliste auf Landesebene wird am Montag vom Landesparteivorstand beschlossen. Bürgermeister Scheucher war bei der Sitzung nicht dabei, er nimmt an einer Tagung im spanischen Tarragona teil. (APA)

Share if you care.