Italien wird 1.000 Soldaten nach Afghanistan entsenden

20. September 2002, 19:58
posten

Sie sollen auf Anfrage der USA im Rahmen der Operation "Enduring Freedom" eingesetzt werden

Rom - Italien wird im kommenden März 1.000 Soldaten nach Afghanistan entsenden, die gegen die Kämpfer des Terrornetzwerks El Kaida von Osama Bin Laden in den Bergen an der Grenze zu Pakistan eingesetzt werden sollen. Dies berichtete der italienische Verteidigungsminister, Antonio Martino, Medienberichten vom Freitag zufolge.

Italien sei von den USA aufgefordert worden, Soldaten nach Afghanistan zu schicken. "Wir haben dieser Tage einen offiziellen Antrag vom Pentagon erhalten. Das Thema wurde auch vom amerikanischen Präsidenten (George W.) Bush bei seinem Treffen mit (dem italienischen Ministerpräsidenten Silvio) Berlusconi vergangene Woche in Camp David besprochen", sagte Martino.

"Der Fall des Taliban-Regimes war nicht das Ende der Operation "Enduring Freedom". Die Mission wird weiterhin im Grenzgebiet zwischen Afghanistan und Pakistan auf der Suche nach Terroristen weitergeführt", betonte Martino. Er betonte, dass Italien keinerlei Probleme habe, 1.000 Soldaten zu mobilisieren, da es bald zu einer neuen Verteilung der Truppen kommen werde, die derzeit am Balkan stationiert sind. Im Balkanraum befinden sich derzeit 7.000 italienische Soldaten.(APA)

Share if you care.