Zwei weitere mutmaßliche ETA-Terroristen in Südfrankreich gefasst

20. September 2002, 17:41
posten

Identität zunächst nicht bekannt

Madrid/Paris - Nach dem Schlag gegen die baskische Separatistenorganisation ETA zum Wochenanfang sind am Freitag zwei weitere mutmaßliche Terroristen im Südwesten Frankreichs gefasst worden. Nach Angaben der Untersuchungsbehörden wurden zwei Spanier, die der ETA angehören sollen, in einer Wohnung in Bagneres-de-Luchon (Haute-Garonne) wegen unerlaubten Waffenbesitzes festgenommen. Sie hatten die Wohnung unter einem falschem Namen gemietet. Die Identität der beiden Männer war zunächst nicht bekannt.

Zum Wochenbeginn waren bei Bordeaux die 32-jährige Ainhoa Mugica Goni und ihr 35 Jahre alter Lebensgefährte Juan Antonio Olarra Guridi festgenommen worden. Das Paar soll nach Angaben der spanischen Polizei an der Spitze des "militärischen Apparats" der ETA gestanden und damit die Terrorkommandos der Organisation angeführt haben. Den beiden mutmaßlichen ETA-Anführern wurde die Beteiligung an über einem Dutzend Morden zur Last gelegt.(APA/dpa)

Share if you care.