Paris: Neue UNO-Resolution zum Irak könnte "nützlich" sein

20. September 2002, 17:12
posten

Bagdad dürfe die Entschlossenheit der internationalen Gemeinschaft nicht anzweifeln

Paris - In der Irak-Krise ist Frankreich bereit, eine neue UNO-Resolution mitzutragen. Eine solche Resolution, die Irak mit Festigkeit an seine Verpflichtungen erinnere, sei aus Sicht der französischen Regierung zwar nicht zwingend notwendig, sagte Außenamtssprecher Francois Rivasseau am Freitag in Paris. Sie könne aber "nützlich" sein, "um den Druck der gesamten internationalen Gemeinschaft auf Bagdad aufrecht zu erhalten". Irak dürfe die Entschlossenheit der internationalen Gemeinschaft nicht anzweifeln, "denn wir wollen vollständig sicher sein, dass dort kein Programm zur Entwicklung von Massenvernichtungswaffen im Gang ist", betonte Rivasseau. Frankreich ist wie die USA, Russland, Großbritannien und China ständiges Mitglied im UNO-Sicherheitsrat und verfügt dort damit über ein Veto-Recht.(APA)
Share if you care.