Wendelin Weingartner legt mit 26. Oktober sein Amt zurück

20. September 2002, 16:54
1 Posting

Nachfolger des Tiroler Landeshauptmanns wird VP-Landesparteichef Herwig Van Staa

Alpbach - Der Termin für den Tiroler Landeshauptmann-Wechsel ist seit Freitag fix. Landeshauptmann Wendelin Weingartner (65) nannte am Nachmittag den 26. Oktober, an dem eine Sondersitzung des Landtags einberufen wird. Dabei soll VP-Landesparteichef Herwig Van Staa (60) zu seinem Nachfolger gewählt werden.

Van Staat bekennt sich zu Koalition mit SP

Der designierte Landeshauptmann Herwig van Staat bekannte sich zum Fortsetzen der Koalition mit der SPÖ. Auch die VP-Regierungsmitglieder sollten bis zur Landtagswahl gleich bleiben. Als Termin für vorgezogene Neuwahlen nannte Van Staa neuerlich das Frühjahr 2003.

Wie Van Staa betonte, habe die Volkspartei als stimmenstärkste Fraktion das Vorschlagsrecht für den Landeshauptmann im Landtag. Mit SP-Chef, LHStv. Hannes Gschwentner, habe er in den vergangenen Monaten mehrere Gespräche über politische Themen geführt. Er habe keine Zweifel daran, dass auch die SPÖ am Koalitionsabkommen festhalte. Von den 36 Abgeordneten stellt die ÖVP 18 Mandate.

Wegen des vorgezogenen Wahltermines werde es noch Gespräche mit allen Parteien geben. Es herrsche Konsens darüber, dass es zu keiner Kollision mit den 2004 fälligen Gemeinderatswahlen oder den Europawahlen kommen solle. Seine Funktion als Bürgermeister von Innsbruck erlösche mit dem Tag der Übernahme des Landeshauptmann-Amtes. Der offizielle Wechsel im Gemeinderat soll in der Woche nach dem Sonderlandtag erfolgen.

(APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Der Tiroler Landeshauptmann Wendelin Weingartner

Share if you care.