Nicaraguas Kongress setzt Aleman als Parlamentspräsidenten ab

20. September 2002, 15:49
1 Posting

Erster Schritt zur Aufhebung der Immunität

Managua - Der frühere nicaraguanische Staatschef Arnoldo Aleman ist als Parlamentspräsident abgesetzt worden. Damit ist ein erster Schritt zur Aufhebung der Immunität Alemans getan, den die Justiz seines Landes wegen Veruntreuung von Staatsgeldern während seiner Regierungszeit (Jänner 1997 bis Jänner 2002) angeklagt hat. Aleman bezeichnete seine Absetzung am Donnerstag (Ortszeit) als "illegal".

Außer den Abgeordneten der Opposition stimmten auch acht Abweichler aus den Reihen der regierenden Liberalen Partei für die Amtsenthebung. Das neue Präsidium des Kongresses beschloss die Bildung eines Sonderausschusses, der die Aufhebung der parlamentarischen Immunität Alemans einleiten soll. (APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Arnoldo Aleman

Share if you care.