Infineon will unter die Top vier

20. September 2002, 15:23
posten

Weltmarktanteil soll sich bis 2007 verdoppeln

Der Chiphersteller Infineon will in den kommenden fünf Jahren weltweit unter die Top vier kommen. Dazu soll der Weltmarktanteil bis 2007 verdoppelt werden. Im Zuge der Wachstumsstrategie "Agenda 5-to-1" wurde auch festgelegt, dass Infineon in allen fünf Kernbereichen bis 2007 unter die Top drei kommen will. Im Bereich Halbleiter-Lösungen streben die Münchner die Nummer-eins-Position an. Es sei jetzt der richtige Zeitpunkt, die Marktposition auszubauen, so Infineon-Chef Ulrich Schumacher.

Ranking

Momentan ist Infineon mit einem Marktanteil von drei Prozent nach eigenen Angaben sechstgrößter Halbleiterhersteller der Welt. "Um die Ziele zu erreichen, müssen wir in den anvisierten Märkten konsequent unsere Marktanteile ausbauen", so Schmacher. Heute sei Infineon bereits die Nummer eins im Bereich Security und Chipkarten ICs sowie die Nummer zwei bei Automotive Electronics. Generell sieht das Unternehmen allerdings noch kein Ende der Halbleiterkrise. Er habe nicht den Mut, für das nächste Jahr einen großen Aufschwung zu sehen, meinte Schumacher. Infineon plane derzeit aber keinen weiteren Stellenabbau. Sollte die Weltwirtschaft weiterhin stagnieren, sei dies aber nicht ausgeschlossen. (pte)

Share if you care.