"aspekte" - Literaturpreis für Zsusza Bank

20. September 2002, 14:10
posten
Frankfurt/Main - Die Frankfurter Schriftstellerin Zsusza Bank erhält den "aspekte"-Literaturpreis für das beste deutschsprachige Prosadebüt des Jahres 2002. Das teilten das ZDF und der Frankfurter S. Fischer Verlag am Freitag mit. Der "aspekte"- Literaturpreis wird zum 24. Mal vergeben, ist mit 7.500 Euro dotiert und gilt als bedeutendste Auszeichnung für Erstlingswerke.

Die 1965 als Tochter ungarischer Flüchtlinge in Frankfurt geborene Bánk wird für ihren ersten Roman "Der Schwimmer" ausgezeichnet. Darin schildert sie das Drama des Verlassenwerdens aus der Perspektive zweier ungarischer Kinder, deren Mutter über Nacht in den Westen flieht. "Zsuzsa Bánks Roman ist eine eindringliche Studie über die Einsamkeit und das Warten in einem Land, das nach dem Aufstand von 1956 gelähmt in eine ungewisse Zukunft blickt", heißt es in der Begründung der "aspekte"-Jury.(APA/dpa)

Share if you care.