Krawuzi Kapuzi!

20. September 2002, 13:36
posten

ORF-Kasperl wird 45 Jahre alt - 1957 war die Urania-Puppenbühne mit Kasperl, Pezi und Co. erstmals im Fernsehen

"Kinder, seid ihr alle da?" Diese Frage hat Generationen von jungen österreichischen Fernsehzuschauern durch den Mittwochnachmittag begleitet. Der Kasperl feiert kommende Woche sein 45-jähriges "Bildschirmjubiläum" im ORF. Gewürdigt werden Kasperl, Strolchi, Pezi und die übrigen Protagonisten über die ganze kommende Woche hinweg. Höhepunkt ist am Samstag (28. September) die Kasperl-Jubiläumssendung, gespielt von der Urania-Puppenbühne, teilte der ORF am Freitag mit.

Jubiläumswoche

Von Montag bis Sonntag (29. September) steht die ORF-Kinderleiste Contetti TiVi um 13.50 Uhr auf ORF 1 ganz im Zeichen von Kasperl und Co. Ein Rückblick auf verschiedene Kasperlbühnen, Kasperl-Erinnerungen Prominenter, ein Besuch bei einer Puppenbühne und Confetti und Rolf Rüdiger auf den Spuren von Kasperl und Pezi stehen auf dem Programm.

Kasperl und Pezi stehen auch für ein Stück österreichische Kulturgeschichte: Bereits 1953 fragte der Rundfunk, damals noch RAWAG, bei den Gründern der Urania-Puppenbühne Hans und Marianne Kraus an, ob sie in der Sendereihe "Kasperl im Funkhaus" mit dabei sein wollten. Das wollten sie in der Tat, die Aufzeichnungen fanden fortan im großen Sendesaal statt.

"Kasperl und Pezi"

Im Herbst 1957 strahlte der ORF die erste Fernsehsendung von "Kasperl und Pezi" aus, die damals noch live gespielt wurde. Ab Herbst 1960 gab es dann die ersten Aufzeichnungen. Fortan war der "Kasperl" ein Fixpunkt am Mittwochnachmittag. Vor einigen Jahren wurde dieser Sendetermin auf das Wochenende verlegt. Rund 2.500 Mal, inklusive Wiederholungssendungen, erlebte die Handpuppe mit ihren zahlreichen Freunden bis heute zahlreiche Abenteuer. Doch auch "Spin-offs" wie das Betthupferl mit der Familie Pez - bis 1990 zu sehen - genießen noch heute Kultstatus.

"Kasperl und Strolchi", "Kasperl und Hopsi", "Kasperl & Co."

Fünf verschiedene Bühnen bespielen derzeit die ORF-Puppenbühne. Die Älteste von ihnen ist das Urania Puppentheater mit "Kasperl und Pezi" von Hans und Marianne Kraus. Die zweitälteste ORF-Puppenbühne - "Kasperl und Strolchi" von Hertha Kindler - spielt seit 1961. Christine Rothsteins "Kasperl und Buffi", ehemals "Clown Habakuks Puppenzirkus", treibt seit 1971 seine Späße. "Kasperl und Hopsi" von Rudolf Watzingers Puppenbühne Liliput gibt es seit 1984, seit 1989 schließlich ist das das moderne Puppentheater "Kasperl & Co." von Stefan Gaugusch, auch Erfinder der Puppen Confetti und Rolf Rüdiger, zu sehen. (APA)

  • ORF-Kasperl wird 45 Jahre alt
    foto: orf

    ORF-Kasperl wird 45 Jahre alt

Share if you care.