US-Netzwerkproduzent 3Com rechnet mit weniger Umsatz

20. September 2002, 13:22
posten

Kein Ende der Flaute in Sicht

Der amerikanische Netzwerkproduzent 3Com rechnet nicht mit einem Ende der Flaute. Nach einem Umsatzeinbruch und Verlusten im 1. Quartal des laufenden Geschäftsjahres 2002/2003 (bis Ende Mai) dürfte das Geschäft auch im 2. Quartal nicht anziehen, prognostizierte 3Com am Donnerstag (Ortszeit) im kalifornischen Santa Clara.

Umsatzminus von 22 Prozent

In der abgelaufenen Dreimonatsperiode hatte 3Com binnen Jahresfrist ein Umsatzminus von 22 Prozent auf 305 Mill. Dollar (311 Mill. Euro) verbucht. Der Verlust fiel mit 32 (Vorjahr: 223) Mill. Dollar allerdings deutlich niedriger aus als ein Jahr zuvor.(APA/dpa)

Link

3Com

Share if you care.