Elektronischer Hadsch-Führer soll Pilger vor Fehlern bewahren

20. September 2002, 13:22
posten

Gerät mit Kopfhörer kann am Pilgergewand befestigt werden und ersetzt den "Mutawifin"

Kairo - Eine ägyptisch-saudische Firma hat einen sprechenden elektronischen Führer entwickelt, der moslemische Pilger in Mekka künftig sicher durch alle Rituale begleiten soll. Nach einem Bericht der arabischen Zeitung "Al-Sharq Al-Awsat" vom Donnerstag kann der Moslem das mit einem Kopfhörer ausgestattete Gerät, das etwa die Größe eines Mobiltelefons hat, an seinem weißen Pilgergewand befestigen.

Das Gerät soll die traditionellen Pilger-Führer (Mutawifin) ersetzten. Diese sorgten bisher dafür, dass die Millionen von Gläubigen aus aller Welt keine Fehler bei den komplizierten Ritualen in Mekka (Hadsch) machen und sich an den zur Zeit des Hadsch stets überfüllten heiligen Stätten des Islam zurechtfinden.

Auf dem flachen Gerät sind 24 Knöpfe mit Symbolen angebracht. Wer zum Beispiel den Knopf mit der Hand und dem Glas drückt, erfährt (bisher nur in arabischer Sprache) was und wie Pilger während des Hadsch trinken dürfen. Derzeit existiert nur ein Prototyp. Für die Massenproduktion wollen sich die Erfinder nach Angaben der Zeitung mit Firmen in China, Taiwan und den USA zusammenschließen. Das Gerät soll künftig auch in anderen Sprachen erhältlich sein. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.