Dänemark vs. edonkey

20. September 2002, 11:36
posten

Hausdurchsuchungen bei Server-Betreibern der Online Tauschbörse – IRC-Verkehr überwacht

Nach den Repressionsmaßnahmen gegen andere Online-Tauschbörsen kommt nun offensichtlich auch das vor allem bei Film-Freaks beliebte edonkey-Netzwerk ins Schussfeld der Strafverfolgungsbehörden. In Dänemark wurde nun gezielt gegen Server-Betreiber vorgegangen, einer davon dokumentierte den Vorfall auf seiner Webpage.

Durchsuchen

So sei am frühen Morgen eine Hausdurchsuchung bei ihm vorgenommen worden, dies unter Anwesenheit eines Angestellten der dänischen Musikindustrie. Dabei sei sein Computer beschlagnahmt worden, ebenso wie einige legal erworbene CDs. Weiters hätte die Polizei Bekannte von ihm kontrolliert, mit denen er über IRC gechattet hatte.

Technologie

Insgesamt sollen noch weitere sieben Hausdurchsuchungen gegen Server-Betreiber stattgefunden haben. Unklar ist ob dies eine isolierte Aktion war, oder nur der Beginn einer größeren Kampagne gegen das edonkey-Netzwerk, wozu allerdings in den meisten Ländern noch die gesetzliche Grundlage fehlt. Und auch diese könnte sich bald erledigt haben: Das bereits in der Testphase befindliche Nachfolge-Netzwerk Overnet kommt nämlich ohne Server aus. (red)

Share if you care.