USA: Sohn statt Vater aus Gefängnis entlassen

20. September 2002, 08:37
posten

Peinlicher Irrtum

York - Peinlicher Irrtum: Statt des Vaters hat ein amerikanisches Gefängnis dessen Sohn aus der Haft entlassen. Sowohl Marty Boanes senior als auch Marty Boanes junior saßen im Bezirksgefängnis von York im US-Staat Pennsylvania - bis Mittwoch. Dann sollte Boanes senior freikommen. Doch die Gefängnistore öffneten sich für den 16-jährigen Marty, der seit Ende August wegen gefährlicher Körperverletzung inhaftiert war.

"Es war ein Irrtum", sagte einer der Aufseher. "Wir müssen jetzt herausfinden, was schief gelaufen ist." Von dem Teenager fehlte bis Donnerstag jede Spur. Sein Vater wurde dann doch wie geplant entlassen.(APA)

Share if you care.