Deutsche Klubs ungeschlagen

20. September 2002, 00:50
posten

Klare Siege für Stuttgart und Schalke, Remis für Werder, Parma und Chievo - Voller Erfolg für Celtic

Wien - Nach den empfindlichen Niederlagen in der Fußball-Champions-League blieben die deutschen Klubs am Donnerstag zumindest in den Hinspielen der ersten UEFA-Cup-Runde ungeschlagen. Der VfB Stuttgart und Schalke kamen zu gegen Ventspils bzw. Gomel zu 4:1-Siegen, während Werder Bremen auswärts gegen Metalurg Donezk 2:2 spielte. Schon am Dienstag hatte Hertha in Aberdeen ein 0:0 erreicht.

Mit zwei Unentschieden lösten die italienischen Vertreter Parma und Chievo ihre Auswärtsaufgaben minimalistisch. Parma remisierte bei ZSKA Moskau 1:1, Chievo trennte sich in Belgrad von Roter Stern torlos. Lazio Rom schlug den griechischen Verein Xanthi, bei dem Jürgen Leitner bis zur 60. Minute im Einsatz war und Günter Friesenbichler auf der Bank saß, im Römer Olympiastadion 4:0. Maccabi Tel Aviv setzte den Europacup-Erfolgslauf der israelischen Teams mit einem 1:0 in Sofia über Boavista Porto fort. Den höchsten Sieg des Tages feierte Celtic Glasgow gegen den litauischen Vertreter FK Sudawa mit einem 8:1-Erfolg. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Emiliano Bonazzoli (Prama/li) schickte einen wuchtigen "Header" in Richtung Ruslan Nigmatullin im Tor von CSKA Moskau.

Share if you care.