Springer verhandelt mit Ringier über Übernahme

19. September 2002, 22:04
posten

Wäre Aufstieg zum größten Printkonzern Europas

Der Axel Springer Verlag will einem Bericht des "Handelsblatts" zufolge über eine Fusion mit dem Schweizer Ringier-Verlag zum größten Printkonzern Europas aufsteigen. Das Blatt berichtete am Donnerstag unter Berufung auf Verhandlungskreise, Springer wolle zunächst den Züricher Verlag komplett übernehmen.

Mit den Millionen solle dann das 40-prozentige Aktienpaket von Leo Kirch an Springer gekauft werden. Der Knackpunkt sei aber noch die Bewertung von Ringier. Das Schweizer Medienhaus machte 2001 einen Umsatz von 1,063 Mrd. Schweizer Franken (724 Mill. Euro), der Gewinn lag aber nur bei 34,8 Mill. Franken. (APA/AP)

Share if you care.