Windelprotest gegen "Pooh-Bag"

19. September 2002, 20:34
17 Postings

Ein nur kurzes Glück für die Strassenreinigung - Tierschützer kritisieren die Pferdewindel wegen massiver Belastung für das Tier - Umfrage

Wien – So glücklich war die Wiener MA 48 (Abfallwirtschaft und Straßenreinigung) über die von ihr kreierte Pferdewindel Pooh-Bag für Fiakerpferde. Allein, die Tierschützer sehen das anders – am Donnerstag protestierten bewindelte "Vier Pfoten"-Aktivisten auf dem Heldenplatz gegen den geplanten Pooh-Bag-Einsatz.

Die faltbare Pferdewindel zwischen den Hinterbeinen, die durch Schwanzheben geöffnet wird, sei eine "Schnapsidee". Sie "schränkt die Pferde in ihrer Bewegungsfreiheit ein und scheuert sie binnen kürzester Zeit wund", kritisierte "Vier Pfoten"-Sprecher Helmut Wittmann. Auch hätten "die Tiere Probleme, Insekten, die vom mitgeführten Mist noch stärker angezogen werden, mit ihrem Schweif zu vertreiben", da der Aktionsradius des Schweifes "massiv beschnitten" werde. (frei, DER STANDARD Printausgabe 0.9.2002)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Die Pferdewindel soll die Strassen sauber halten

Share if you care.