Jugoslawien bekommt den Status einer "meistprivilegierten Nation"

19. September 2002, 16:42
posten

USA werden Handelsbeziehungen mit Belgrad wieder aufnehmen

Belgrad - Der zuständige Ausschuss des US-Kongresses hat einen Gesetzesentwurf genehmigt, mit welchem nach zehn Jahren wieder die Normalisierung der Handelsbeziehungen mit Belgrad gesichert wird, meldete der Belgrader Sender "B-92" am Donnerstag. Der US-Kongress hatte 1992 die Handelsbeziehungen zu Belgrad mit der Begründung unterbrochen, dass er wegen Verletzungen der Menschenrechte besorgt sei.

Der Sender berichtete auch, dass Jugoslawien nun die Gelegenheit bekommen soll, als eine der "meist privilegierten Nationen" seine Waren auf dem US-Markt anzubieten. Der Gesetzesentwurf muss vorher allerdings von dem Repräsentantenhaus und dem Senat verabschiedet und von Präsident George Bush unterzeichnet werden, meldete der Sender. (APA)

Share if you care.