Fingernägel, Ohrläppchen, Augenbrauen

9. Dezember 2002, 23:04
posten

Trends: Fingernägel als Bildnis, neue Farbe für Augenbrauen und kostbare Ohrläppchen

Die Italiener haben den Nägel-Kult für sich entdeckt. Viele Großstädte wie Mailand und Rom haben die Mode der "nail-bars" aus den USA übernommen: Ob poppig-bunt, gestreift, gepunktet, geblümt oder mit funkelnden Strass-Steinchen besetzt - wichtig ist vor allem, dass die Nägel an Händen und Füßen kurz, makellos gefeilt und auffällig sind. Besonders gefragt seien derzeit Nationalflaggen auf den Fingernägeln.

Ohrläppchen dehnen

Piercing-Liebhaber lassen eine alte Tradition der Urvölker Asiens und Afrikas wieder aufleben, das so genannte Ohrläppchen-Dehnen. Am Anfang wird das Ohr mit einem Ring gepierct, der eine Größe von zwei bis 2,4 Millimeter besitzt. Nach der Heilung beginnt der Dehnungsvorgang, bei dem spezielle Nadeln durch das Ohrloch geschoben werden. Am Ende der Nadel ist eine Öffnung, in die der neue Schmuck eingesetzt wird. Alle vier Wochen wird das Ohrloch durch Vergrößerung des Schmuckradius um 0,5 - 1 Millimeter geweitet. Nach der Entfernung des Schmucks zieht sich das erweitere Ohrloch nur noch begrenzt wieder zusammen; abhängig von der Größe der Dehnung.

Augenbrauen färben

Sich die Haare zu färben ist ein bewährter Trend, die Modefarben wechseln von Haar zu Haar. Was liegt also näher, als wie der französische Starfigaro Jacques Dessange empfiehlt, auch die Augenbrauen im gleichen Ton zu färben. (APA/red)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Makellose Fingernägel mit Bildern

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Ohrläppchen Dehnen als neuester Trend

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Kopfhaar und Augenbrauen - Ton in Ton

Share if you care.