Hoher afghanischer Provinzbeamter schwer verwundet

19. September 2002, 16:25
posten

Unbekannte eröffneten Feuer auf Mudschahedin- Kommandanten

Islamabad - Der Chef der Bezirksverwaltung in der südwest-afghanischen Provinz Helmand ist in der Nacht zu Donnerstag von Unbekannten beschossen worden. Amer Dado sei mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus in Kandahar eingeliefert worden, meldete am Donnerstag die private afghanische, in der pakistanischen Grenzstadt Peshawar ansässige Nachrichtenagentur AIP.

Dado ist ein bekannter Mudschahedin-Kommandant, der in den 80er Jahren die sowjetischen Besatzer bekämpft und später unter Präsident Burhanuddin Rabbani als Militärchef in Helmand gedient hatte. Vor den Taliban floh er in den Iran. (APA/dpa)

Share if you care.