Jugoslawische Regierung bürgt vor dem UNO-Tribunal für Ex-General

19. September 2002, 16:29
posten

Momir Talic soll bis zu Prozessbeginn auf freien Fuß gesetzt werden

Belgrad - Die jugoslawische Regierung will beim UNO-Kriegsverbrechertribunal in Den Haag für einen ehemaligen General der bosnischen Serbenrepublik bürgen. Momir Talic, als Befehlshaber des Krajina-Korps der Serbenrepublik angeklagt wegen Kriegsverbrechen während des Bosnien-Konflikts 1992-1995, solle aus Gesundheitsgründen bis Prozessbeginn auf freien Fuß gesetzt werden. Dies meldete der Belgrader Sender B92 am Donnerstag. Talic war am 25. August 1999 in Wien festgenommen und an das Tribunal ausgeliefert worden. Ihm werden Völkermord und andere Kriegsverbrechen zur Last gelegt. (APA/dpa)
  • Bild nicht mehr verfügbar

    Momir Talic.

Share if you care.