Ergebnis von Morgan Stanley durch schwieriges Umfeld belastet

19. September 2002, 15:48
posten
New York - Das Management der US-Investmentbank von Morgan Stanley, New York, gab sich bei der Vorlage der Quartalszahlen zufrieden, trotz eines Rückgangs der Nettoeinnahmen im dritten Quartal im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 17 Prozent. "Wir haben es in einem schwierigen Umfeld geschafft, erfolgreich die Risiken und Chancen gegeneinander abzuwägen", erklärten Philip J. Purcell, Chairman und CEO, und President Robert G. Scott am Donnerstag. Wegen der schwierigen Bedingungen auf den Märkten erzielten zahlreiche Sparten des US-Investmenthauses ein niedrigeres Ergebniss. So reduzierten sich die Nettoeinnahmen der Sparte "Securities" um 36 Prozent auf 265 Mill. Dollar (270 Mill. Euro). (APA/vwd)
Share if you care.