Produktion im Baugewerbe nimmt EU-weit weiter ab

19. September 2002, 12:57
posten

Österreich gehört zu den Ländern, die im zweiten Quartal trotzdem einen Zuwachs verzeichnen

Luxemburg/Brüssel - Die Produktion im Baugewerbe der Eurozone war im zweiten Quartal 2002 saisonbereinigt um 1,2 Prozent niedriger als im ersten Quartal, zeigt eine am Donnerstag veröffentlichte Schätzung von Eurostat (EU-Amt für Statistik). Demzufolge lag die Bauproduktion um 1,3 Prozent niedriger als vor einem Jahr, im zweiten Quartal 2001. Im ersten Quartal war die Produktion des Baugewerbes bereits um 0,2 Prozent im Vergleich zum Vorquartal gefallen, erinnert Eurostat.

Für die gesamte EU schätzt Eurostat den Rückgang der Bautätigkeit vom ersten zum zweiten Quartal 2002 auf 0,8 Prozent, nachdem sie im ersten Quartal stabil geblieben war. Im Jahresabstand lag die Produktion der Bautätigkeit im zweiten Quartal 2002 um 0,2 Prozent niedriger. Sowohl in der Eurozone als auch in der EU15 lag die Produktion im ersten Quartal 2002 höher als im ersten Quartal 2001.

Während es in Deutschland im zweiten Quartal im Vergleich zum ersten Quartal mit Minus 7,1 Prozent zu einem Einbruch bei der Bau-Produktion kam, legte der Sektor in Österreich im gleichen Zeitraum um 1,1 Prozent zu. Zuwächse gab es auch in Dänemark, Luxemburg, Finnland, Schweden und Großbritannien. (APA)

Share if you care.