Volksanwalts- KollegInnen lesen Stadler die Leviten

19. September 2002, 13:48
20 Postings

Vorladung zu "dringendem Gespräch" - Kritik an Missbrauch des Amts für Parteiarbeit

Wien - Heftige Kritik an ihrem Volksanwalts-Kollegen Ewald Stadler (F) üben die beiden Volksanwälte Peter Kostelka (S) und Rosemarie Bauer (V). Das berichtet das Nachrichtenmagazin "Format" in seiner neuen Ausgabe. Demnach haben Kostelka und Bauer ihren Kollegen Stadler zu einem "dringenden Gespräch" für morgen, Freitag, gebeten, weil Stadler die Infrastruktur der Volksanwaltschaft für Parteiarbeit missbrauche.

In einer Vorabmeldung am Donnerstag zitierte "Format" aus einem Brief Kostelkas: "In den letzten Tagen war unverkennbar, dass von deinem Büro Aktivitäten ausgegangen sind, die mit der volksanwaltschaftlichen Tätigkeit nicht im Zusammenhang stehen."

Bereits am 9. Juli hatten die drei Volksanwälte bei einer gemeinsamen Sitzung Zurückhaltung bei Stellungnahmen zu partei- und gesellschaftspolitischen Themen beschlossen. (APA)

Share if you care.