Virgin legt Deutschland-Expansion auf Eis

19. September 2002, 12:44
posten

Hochfliegende Pläne fielen Diskontankündigungen der Konkurrenz zum Opfer

Brüssel - Der belgische Billigflieger Virgin Express hat seine Expansionspläne in Deutschland auf Eis gelegt. Als Gründe werde die wachsende Konkurrenz und der damit verbundene verstärkte Preiskampf genannt. Die Absicht, ab Dezember auch Flüge ab dem Flughafen Köln-Bonn anzubieten, werde aufgegeben, nachdem TUI und Lufthansa den Aufbau eigener Billiglinien angekündigt hätten, teilte die britische Muttergesellschaft Virgin Express Holdings mit.

Die deutschen Anbieter gingen davon aus, mit den Billiglinien in den nächsten zwei bis drei Jahren Verluste einzufliegen. Das weise darauf hin, dass sie sich auf einen ernsten Preiskampf einstellten, hieß es bei Virgin.

Der Aufbau eines zweiten Standbeins in einem dermaßen harten Wettbewerbsumfeld wäre unklug. Stattdessen werde sich Virgin Express auf seine Brüsseler Angebote konzentrieren, von wo aus die Airline 15 europäische Ziele bedient. (APA )

Link

Virgin

Share if you care.