Winona Ryder droht Haftstrafe wegen Ladendiebstahls

19. September 2002, 10:28
posten

Die Verhandlungen mit der Staatsanwaltschaft sind gescheitert - auch das Geständnis brachte keine Lösung...

Beverly Hills - Der US-Schauspielerin Winona Ryder (30) wird nach monatelangen Anhörungen im Vorfeld ihres Verfahrens nun am 7. Oktober der Prozess gemacht. Ein Richter in Beverly Hills (Kalifornien) setzte das Datum am Mittwochabend fest, nachdem Verhandlungen über ein mögliches Schuldbekenntnis des Stars gegen ein verkürztes Strafmaß gescheitert waren.

Ryder ist des Ladendiebstahls, Vandalismus und unerlaubten Besitzes eines verschreibungspflichtigen Medikaments angeklagt. Sie könnte eine Haftstrafe bis zu drei Jahren bekommen.

Die Schauspielerin soll im Dezember in einem Edelkaufhaus in Beverly Hills versucht haben, Kleidung und Accessoires im Wert von umgerechnet rund 6.000 Euro zu stehlen. Noch in der vergangenen Woche hatte der Anwalt der Schauspielerin versucht, einen Deal mit der Staatsanwaltschaft auszuhandeln und so ein Gerichtsverfahren abzuwenden. Ryder hat bisher immer ihre Schuldlosigkeit beteuert. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.