Rotbrigadist Bortone an Italien ausgeliefert

20. September 2002, 11:41
posten

Schweizer Bundesgericht gab grünes Licht

Bern - Die Schweiz hat Nicola Bortone an die italienischen Behörden ausgeliefert. Der mutmaßliche Aktivist der Neuen Roten Brigaden wurde am Freitagmorgen in Chiasso an Italien überstellt. Das erklärte Folco Galli, Sprecher des Bundesamtes für Justiz, gegenüber der Schweizer Nachrichtenagentur sda. Bortone war am vergangenen 10. März in Zürich festgenommen und inhaftiert worden. Italien beantragte rund zwei Wochen später seine Auslieferung, nachdem sich Bortone einer vereinfachten Auslieferung widersetzt hatte. Am Mittwoch hatte das Bundesgericht die Auslieferung von Bortone an Italien gutgeheißen. (APA/sda)
Share if you care.