Schlag gegen Kinderporno-Ring in Niedersachsen

18. September 2002, 17:35
posten

Polizei durchsucht 140 Wohnungen und Geschäftsräume

Braunschweig - Bei einer Razzia gegen Kinderpornografie hat die Polizei am Mittwoch in Niedersachsen 140 Wohnungen und Geschäftsräume durchsucht. Dabei seien zahlreiche Beweismittel beschlagnahmt worden, teilte die Polizei in Braunschweig mit.

So hätten Fahnder allein in Braunschweig in acht Wohnungen mehr als 1.700 Datenträger und zahlreiche Computeranlagen sichergestellt. Sie hätten dabei auch Hinweise gefunden, dass Kinder in Braunschweig sexuell missbraucht wurden. Festnahmen wurde nach Polizeiangaben zunächst aber niemand.

Die aktuellen Fahndungen ergaben sich laut Polizei aus Recherchen nach abgeschlossenen Strafverfahren. Bei einem weltweiten Schlag gegen Kinderpronografie im Internet waren im November 2001 mehr als 2.200 Personen kontrolliert worden. Zwei der damals Beschuldigten stammten aus Braunschweig.(APA)

Share if you care.