Prominente britische Künstler warnen Blair vor Angriff auf den Irak

18. September 2002, 16:51
posten

Großdemonstration im Hyde Park am 28. September

London - Namhafte britische Künstler haben in einem offenen Brief an Premierminister Tony Blair vor einem Angriff auf Irak gewarnt. Unter den gegenwärtigen Umständen sei ein Militäreinsatz gegen Bagdad "nicht zu rechtfertigen" und würde "schreckliche Folgen" haben, hieß es in dem am Mittwoch in London veröffentlichten Schreiben. Zu den mehr als 100 Unterzeichnern aus Literatur, Film-, Musik- und Showgeschäft zählen unter anderen der Schriftsteller Harold Pinter, Filmregisseur Ken Loach, Damon Albarn, der Frontmann der Rockgruppe Blur, und der Komponist Brian Eno.

Der sozialdemokratische Premier Blair hat als einziger Regierungschef in der Europäischen Union die harte Linie der US-Regierung gegen den Irak von Anfang an unterstützt. Für den 28. September haben die Gegner eines militärischen Vorgehens gegen Bagdad zu einer Großdemonstration im Londoner Hyde Park aufgerufen. (APA)

Share if you care.