Trend zu billigeren Handelsmarken

18. September 2002, 10:24
posten

Markenartikel verlieren an Attraktivität

Einer Umfrage zu Folge erfreuen sich preisgünstige Handelsmarken aus Discountmärkten immer höherer Beliebtheit. Markenartikel verlieren an Beliebtheit, ergab die Befragung von über 30.000 Konsumenten für die Verbraucheranalyse 2002 im Auftrag der Verlage Axel Springer und Heinrich Bauer. Verantwortlich für diese Trendwende dürfte laut Netzeitung das gestiegene Preisbewußtsein der Verbraucher sein.

Seit 1997 konnte sich der Kundenkreis der Billigmärkte erweitern, in den klassischen Supermarktketten verzeichnete man einen Rückgang des Marktanteils.

Für die Markenartikelhersteller gibt es aber einen Grund zu hoffen, da laut der Studie auch die Dicount-Käufer über ein recht hohes Markenbewußtsein verfügen. So ist mehr als die Hälfte der Billigsupermarkt-Kunden der Meinung, dass Markenartikel qualitativ besser sind als markenlose Ware. (red)

Share if you care.