Umfragen sehen großteils Mehrheit für Rot-Grün

17. September 2002, 18:43
posten

Nur Allensbach sieht Schwarz-Gelb vorn

Deutsche Umfragen: Rot-Grün viermal vorn - einmal Aktuelle Daten der Meinungsforscher zur Bundestagswahl

Berlin - Mit Ausnahme des Allensbach-Instituts sehen alle führenden deutschen Meinungsforschungsinstitute in ihren jüngsten Umfragen einen Vorsprung der Sozialdemokraten vor der CDU/CSU und von Rot-Grün vor Schwarz-Gelb. Ob dies für eine Regierungsmehrheit der bisherigen Koalition reichen würde, hängt allerdings vom Wiedereinzug der PDS in den Bundestag ab, der in allen Umfragen fraglich ist.

  • ALLENSBACH

    Sonntagsfrage (Erhebungszeitraum: 6.9.-15.9. / 2000 Befragte)

    • SPD: 37 Prozent
    • CDU/CSU: 37,3 Prozent
    • Grüne: 7,2 Prozent
    • FDP: 10,1 Prozent
    • PDS: 4,4 Prozent
    • Sonstige: 4 Prozent
    (Schwarz-Gelb hätte die Mehrheit, wenn die PDS nicht in den Bundestag einzieht)

  • EMNID

    Sonntagsfrage (Erhebungszeitraum: 9.-12.9. / 3518 Befragte)

    • SPD: 39 Prozent
    • CDU/CSU: 37 Prozent
    • Grüne: 7 Prozent
    • FDP: 8 Prozent
    • PDS: 5 Prozent
    • Sonstige: 5 Prozent
    (Weder Rot-Grün noch Schwarz-Gelb hätten die Mehrheit)

  • FORSA

    Sonntagsfrage (Erhebungszeitraum: 9.-12.9. / 2014 Befragte)

    • SPD: 40 Prozent
    • CDU/CSU: 38 Prozent
    • Grüne: 7 Prozent
    • FDP: 8 Prozent
    • PDS: 4 Prozent - Sonstige: 3 Prozent
    (Rot-Grün hätte die Mehrheit, wenn die PDS nicht in den Bundestag einzieht)

  • FORSCHUNGSGRUPPE WAHLEN

    Sonntagsfrage (Erhebungszeitraum: 9.-12.9. / 1326 Befragte)

    • SPD: 40 Prozent
    • CDU/CSU: 37 Prozent
    • Grüne: 7 Prozent
    • FDP: 7,5 Prozent
    • PDS: 4,5 ProzentSonstige: 4 Prozent
    (Rot-Grün hätte die Mehrheit, wenn die PDS nicht in den Bundestag einzieht)

  • INFRATEST-DIMAP

    Sonntagsfrage (Erhebungszeitraum: 9.-12.9. / 2000 Befragte)

    • SPD: 38,5 Prozent
    • CDU/CSU: 36 Prozent
    • Grüne: 8 Prozent
    • FDP: 8,5 Prozent
    • PDS: 4,7 Prozent
    • Sonstige: 4,3 Prozent
    (Rot-Grün hätte die Mehrheit, wenn die PDS nicht in den Bundestag einzieht) (APA)

Share if you care.