Berüchtigter Juwelenräuber "Sultan" in Paris festgenommen

17. September 2002, 15:41
posten

Trickdieb hatte Diamantenbeute und Luxusuhren bei sich

Nizza - Der international berüchtigte Juwelenräuber "Sultan" ist in Paris festgenommen worden. Wie die Justiz im südfranzösischen Nizza am Dienstag mitteilte, ging der 45-jährige Jean Herrina am Montag Gendarmen in der Hauptstadt ins Netz. Herrina, der sich auch unter dem Namen "der Emir" in der Branche einen Namen gemacht hat, trug demnach einen im August im südfranzösischen Badeort Saint-Jean Cap Ferrat gestohlenen Diamanten sowie Luxusuhren im Wert von mehreren hunderttausend Euro bei sich. Wegen des Diebstahls hatte die Gendarmerie von Nizza ermittelt.

"Sultan" gilt als internationaler Spezialist für Luxusschmuck. Er war bereits 1999 in der Schweiz inhaftiert worden. In Saint-Jean Cap Ferrat an der französischen Riviera hatte sich ein Trickdieb im Juweliergeschäft eines Luxushotels als Kaufinteressent ausgegeben und sich von einer Verkäuferin mehrere Diamanten vorführen lassen. In ihrer Gegenwart steckte er dann unbemerkt einen der Steine ein und verabschiedete er sich mit seiner Beute sowie der Bemerkung, er brauche mehr Zeit "zum Nachdenken". Der Raub war erst aufgefallen, als die Verkäuferin den Schmuck wieder einräumen wollte. (APA/AFP)

Share if you care.